Buchrezensionen Team Bellini

Carolins Buch-rezension

«Emotional, kraftvoll und mit ganz viel Humor.»

Eine starke Erzählerin, die von Resignation, Zweifel, finanziellen Nöten, Schreibblockaden, Liebe und Verlust schreibt. Ein Meisterstück über eine junge Frau auf dem Weg zu sich selbst. Wir erlesen uns Ihren Weg mit allen Hürden, Ängsten und Unwegsamkeiten zum ersten, selbstgeschriebenen Roman.

Nach dem gefeierten Bestseller „Euphoria“ erzählt Lily King in „Writers & Lovers“ treffsicher, intelligent und mit ureigenem Humor die Geschichte einer ebenso starken wie zerbrechlichen jungen Frau – und von der Zerrissenheit zwischen den Zwängen der Gesellschaft und den eigenen Träumen von einem anderen Leben. Als ihre Mutter plötzlich stirbt und Luke sie aus heiterem Himmel verlässt, verliert Casey den Boden unter den Füßen. Ohne wirklichen Plan landet sie mit einem Schuldenberg aus dem Studium in Massachusetts, wo sie beginnt, als Kellnerin zu arbeiten. Bei ihren Versuchen, sich aus einem Netz von Abhängigkeiten zu befreien, gerät sie immer wieder in Situationen mit Männern, die ihre Macht gegen sie ausspielen. Die einzige Konstante in ihrem Leben bleibt das Schreiben: Der Roman, an dem sie seit sechs Jahren arbeitet, wird ihr Fluchtort, ihr Schutzraum. Aber ist sie mit 31 Jahren nicht zu alt, um sich an den losen Traum eines Lebens als Schriftstellerin zu klammern? Ihre Entscheidung für das richtige Leben ist auch eine Entscheidung zwischen zwei Männern.

5bfb1753596d505bda740ab56508f134a9f9956d-00-00
«Writers and Lovers » von Lily King
Buch bestellen

Ursis Buch-rezension

«Eine Psychatrie, ein Ball & ein gemeinsamer Wunsch: zu leben & zu lieben.»

Die französische Autorin Victoria Mas erzählt in ihrem Debütroman von dieser Zeit und befreit die Frauen, die hinter den dicken Mauern des berühmten Krankenhauses eingesperrt waren.

Ende des 19. Jahrhunderts ist die Salpêtrière das wohl berühmteste Krankenhaus in Paris – denn dort leben die geisteskranken Frauen. Weggesperrt von Ehemännern, Vätern, Brüdern, oder der Polizei, vegetieren sie vor sich hin und dienen als Untersuchungs- und Amüsierobjekte. Geneviève ist seit 20 Jahren Krankenschwester in der Salpêtrière, und sie hat schon vor langer Zeit aufgehört, Mitleid oder Empathie mit den Insassinnen zu empfinden. Doch dann wird die offenkundig völlig normale Eugénie eingeliefert, weil sie angeblich mit den Toten redet. Geneviève wird Zeugin dieser Gabe, und danach ist für die Krankenschwester nichts mehr, wie es einmal war.

f80e4065a17605d596c3a98bdf9d3c84ada1ecae-00-00
«Die Tanzenden» von Victoria Mas
Buch bestellen

Danielas Buch-rezension

«Über die Desillusionen einer Frau in der Mitte ihres Lebens».

Nach „Wie später ihre Kinder“ erzählt der Prix-Goncourt-Preisträger Nicolas Mathieu die Geschichte einer Frau, die beschliesst, kein Opfer mehr zu sein.

Rose ist fast fünfzig, als sie Luc kennenlernt. Sie hat eine Ehe überstanden und zwei Kinder zur Welt gebracht, hat Liebschaften erlebt, Jobwechsel, Schicksalsschläge und Trauerfälle. Das Leben hat sie stark gemacht. In ihrer Handtasche steckt ein Revolver, der sie gegen die vielen Dreckskerle dieser Welt beschützen soll. Doch Luc ist anders, das spürt sie sofort. So charmant und zurückhaltend. Seit sie ihn kennt, liegt in ihren Augen ein neuer Glanz. Bis er sich eines Tages in seinem männlichen Stolz gekränkt fühlt und zuschlägt.

„Rose Royal“ ist eine schonungslose Studie über scheiternde Beziehungen, die psychische und physische Gewalt, mit der manche Männer sich Frauen gefügig machen, über materielle Abhängigkeit und die Angst vor dem Alleinsein, die Melancholie des Alltags und der Gleichförmigkeit.

b8768a87315672d75f14cd6574eeb69d6332bc1f-00-00
«Rose Royal» von Nicolas Mathieu
Buch bestellen

Sandras Buch-rezension

«Eine wahre Geschichte über Verrat und Einsamkeit, aber auch von Liebe und Vergebung. »

Es gibt Entscheidungen, die ein Leben zerreißen – Wer könnte eindringlicher und zarter davon erzählen als David Grossman

Drei Frauen – Vera, ihre Tochter Nina und ihre Enkelin Gili – kämpfen mit einem alten Familiengeheimnis: Nina besucht zum 90. Geburtstag ihrer Mutter Vera ihre Familie in Israel. Ihrer Mutter und ihrer Tochter Gili, einer 39-jährigen Filmemacherin, begegnet sie distanziert, sogar abweisend. Gili straft sie dafür mit Zurückweisung, sogar Verachtung. All dies hat seine Ursache in Veras jugoslawischer Vergangenheit und ihrer Zeit als Gefangene auf der Insel Goli Otok. Als Nina der Familie eröffnet, dass sie an Alzheimer erkrankt ist, beschließen die drei Frauen, einen Film zu drehen. Sie reisen nach Kroatien, wo Vera zum ersten Mal ihre ganze Lebensgeschichte erzählt. Warum hat sie ihre sechsjährige Tochter damals im Stich gelassen und ist lieber selbst in Gefangenschaft gegangen als ihren geliebten Mann Milos, der sich das Leben genommen hatte, als Stalinisten zu denunzieren? – Der vielfach mit Preisen ausgezeichnete Autor David Grossman beschreibt eindringlich die Beziehung der drei Frauen zueinander und wie sie sich im Lauf der Geschichte verändert. Hauptsächlich aus der Perspektive der Enkelin geschrieben, werden einzelne Abschnitte aus Veras Gefangenschaft auch im Präsens erzählt. Historisches Vorbild der Vera ist die Lebensgeschichte von Eva Panic-Nahir.

Sehr zu empfehlen!

1bdea42543dc1a604db291b7be26c450d7c887ca-00-00
«Was Nina wusste» von David Grossman
Buch bestellen

Chantals Buch-rezension

Wenn ich hoch genug springe, lande ich ja vielleicht bei dir…

Therese ist vieles, sie ist Tiger auf der Arbeit, Reasy für ihre Freunde, Champ für Wally… Sie ist vielschichtig, immer beschäftigt und kann richtig gut backen. Und zu allem anderen ist sie auch noch verliebt, schon lange und richtig fest, in ihren Besten Freund. Wally.

Wally ist ein Sonnenschein, Footballspieler, hübsch, gute Noten. Er bringt sie alle zum Lachen. Bis er sich ganz plötzlich das Leben nimmt.

„Girl running, boy falling“ greift das Thema Selbstmord sensibel auf und begleitet die Hauptperson durch den Prozess des Trauerns. Ein sehr starkes und aufwühlendes Buch.

32b67b5f90ef61f0029dfd11bd9a7522aafbf510-00-00
«Girl running, Boy falling» von Kate Gordon
Buch bestellen