Veranstaltungen

Imholz Plakat
Krimi Lesung

Regine Imholz - Tod in der Ruinaulta

Buchhandlung Bellini, Donnerstag, 26. Januar 2023, 19:30 Uhr

Ein fesselnder Kriminalroman aus dem Bündnerland aus der Feder einer ehemaligen Stäfnerin. Moderation: Jaqueline Surer.

Die spätsommerliche Alpenidylle in der Surselva findet ein jähes Ende, als ein bizarrer Mord die Bewohner der Region in Angst versetzt: Ein Raftguide wird auf einer Tour mitten in einem Schlauchboot voller Touristen erschossen. Cumissari Matti Coray und seine Kollegin Katja Kurtz machen sich inmitten der wilden Rheinlandschaft auf die Suche nach Hinweisen. Kein leichtes Unterfangen, denn das Opfer hatte zahlreiche Liebschaften – und ebenso viele Feinde.

Regine Imholz, geboren 1958, arbeitete rund 20 Jahre lang bei der Flugsicherung Skyguide. Parallel dazu schrieb sie Reportagen für die »Zürichsee-Zeitung«, für die sie später als Journalistin tätig war. Seit einigen Jahren ist sie als freie Journalistin unterwegs. Als langjährige zugezogene Stäfnerin, wohnt sie nun mit Mann und Hund am Walensee sowie in der bündnerischen Surselva, die für sie zu einer zweiten Heimat geworden ist.

Jacqueline Surer war viele Jahre zusammen mit Regine Imholz als Redaktorin bei der Zürichsee Zeitung tätig. Seit 2015 arbeitet sie als Theaterschaffende, unter anderem als Co-Leiterin des Figurentheaters des Luzerner Theaters und in der Theatercompagnie Gustavs Schwestern.

Eintritt 20 Franken
Türöffnung 19.15 Uhr
Platzzahl beschränkt, Anmeldung erforderlich

RESERVATION

Buch bestellen

FlyerPeter Stamm

©Anita Affentranger

Lesung

Peter Stamm - In einer dunkelblauen Stunde

stattTheater Stäfa, Donnerstag, 16. März 2023, 20:00 Uhr

Das neue Buch von Peter Stamm

Ein Roman über einen Schriftsteller und die Geheimnisse seines Lebens

Seit Tagen wartet die Dokumentarfilmerin Andrea mit ihrem Team auf Richard Wechsler in seinem Heimatort in der Schweiz. Bei ersten Aufnahmen in Paris hatte der bekannte Schriftsteller wenig von sich preisgeben wollen und nun droht der ganze Film zu scheitern. In den kleinen Straßen und Gassen des Ortes sucht Andrea entgegen der Absprache nach Spuren von Wechslers Leben. Doch erst als sie wieder seine Bücher liest, entdeckt sie einen Hinweis auf eine Jugendliebe, die noch immer in dem kleinen Ort leben könnte. Eine Jugendliebe, die sein ganzes Leben beeinflusst hat und von der nie jemand wusste.

Peter Stamm, (geboren 1963) Aufgewachsen in Weinfelden im Kanton Thurgau. Nach einer kaufmännischen Lehre einige Semester Studium der Anglistik, Psychologie und Psychopathologie an der Universität Zürich. Seit 1990 freier Autor und Journalist. Peter Stamm schrieb Reportagen und Satiren unter anderen für die Neue Zürcher Zeitung, den Nebelspalter und das Magazin des Tages-Anzeigers. Längere Auslandaufenthalte, u.a. in Paris, New York und Berlin. Lebt mit seiner Familie in Winterthur.

Der Abend findet im stattTheater Stäfa statt.
Moderation: Marianne Sax

Eintritt 25 Franken
Türöffnung  19.30 Uhr
Platzzahl beschränkt, Anmeldung erforderlich

RESERVATION

Buch bestellen

Archiv

Impressionen anschauen

2022

Annabelle Hirsch «Die Dinge»

Klara Obermüller und Luzia Stettler «Die Glocken von San Pantalon»

Zürichliest ’22 Viva la Libertà – mit Reinhold Joppich und Mario di Leo

Stephan Pörtner «Heimatlos»

Anna Six und Seraina Sattler «Anders aufgewachsen»

Julia Weber «Die Vermengung»

Musikalische Lesung Hans Martin Ulbrich und Trio Poetico

Joachim B.Schmidt «Tell»

Wort-Ton-Film-Lesung Ralf Schlatter «Muttertag»

2021

Arno Camenisch «Der Schatten über dem Dorf»

Nina Kunz «Ich denk, ich denk zu viel»

5 Jahre BuchBellini Jubiläumsfeier mit Lesungen von Frédéric Zwicker, Heinz Wegmann, Nicole Knuth und Slampoet Phibi Reichling.

Barbara Bonhage und Cornelia Kazis «Gnadenlos geirrt»

2020

Arno Camenisch «Herr Anselm»

Thomas Meyer «Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein»

2019

«Känned Sie Alt-Stäfä?» mit Klaus Wahl und Barbara Züst

«DichterKlang!» mit Hanspeter Müller-Drossaart und Mathias Müller

Zürich liest ’19 Angelika Waldis «Ich komme mit»

Dominic Oppliger «acht schtumpfo züri empfernt»

Thomas Meyer «Meyer rät.»

Katja Alves «Muffinclub»

Eveline Hasler «Tochter des Geldes»

2018

Nicole Billeter «Wenn dein starker Arm es will»

Erzähltheater Lorenz Pauli «Rigo und Rosa»

Vanessa Sonder&Patrizia Hausheer «Was soll das alles»

Zürich liest ’18 Lukas Linder «Der Letzte meiner Art»

Emil Zopfi «Menschen am Weg»

Das Storybus-Projekt «die Geschichtensammler unterwegs»

Poetry Slam Die Agile Liga, Phibi Reichling und Kilian Ziegler

Lukas Hartmann «Ein Bild von Lydia»

Jens Steiner «Die Bratwurstzipfel-Detektive»

Alfred Bodenheimer «Ihr sollt den Fremden lieben»

Gesang&Piano Streetwise Supercat

Arno Camenisch «Der letzte Schnee»

2017

Buchvernissage Gabriele Saputelli «88 Thesen zum weiblichen Wesen»

Ariela Sarbacher und Thomas Sarbacher

Buchvernissage «Beziehungskiste»

Katja Alves «Die supergeheime Pfötchengang»

Buchvernissage «Fussgang.ch» Regula Jaeger und Markus Maeder

Konzert «A Stolen Horse»

Tim Krohn «Herr Brechtbühl sucht sein eine Katze»

Michael Theurillat «Wetterschmöcker»

Sunil Mann «Immer dieser Gabriel»

Frédéric Zwicker «Hier können Sie im Kreis gehen»

2016

Züglete an die Goethestrasse 5 und Eröffnung

Newsletter

Wir haben für Sie zwei Newsletter zur Auswahl, Sie dürfen sich auch gerne für beide anmelden.
Der Versand erfolgt 4–6 mal im Jahr.

.