Veranstaltungen.

Lesung Eveline Hasler - Tochter des Geldes

Mittwoch, 8. Mai 2019
20.00 Uhr

Die Lesung findet in der Buchhandlung statt. Türöffnung 19.30 Uhr

Reservationen sind ab April möglich.



©Ayse Yavas

Als Eveline Hasler in den 80er-Jahren in die DDR reist, hört sie durch Irmtraud Morgner den Namen Mentona Moser zum ersten Mal. Aus unermesslich reichem Haus stammend, Sozialrevolutionärin und frühe Feministin, hat sie die europäische Welt des 20. Jahrhunderts bewegt - und wurde vergessen. Eveline Hasler, mit ihrer wunderbaren Unmittelbarkeit des Erzählens, spürt diesem Ausnahmeleben einer Unbeugsamen nach und zeichnet ein eindringliches, intimes Porträt. Ein Platz im kollektiven Gedächtnis Europas ist Mentona Moser nun endlich gewiss.

Eveline Hasler, geboren in Glarus, lebt im Tessin. Bei Nagel & Kimche erschienen zuletzt die Romane "Mit dem letzten Schiff" (2013) und "Stürmische Jahre" (2015) und ein weiterer Band mit dem Engel Eloisius "Tag der offenen Tür im Himmel" (2017).

Das Buch erscheint im März 2019 bei Nagel & Kimche Verlag

Kinder-Lesung mit Katja Alves 

Mittwoch, 15. Mai 2019
ab 14.30 Uhr 

Die Lesung findet im Goethekeller (visavis Buchhandlung) statt.

Vier Mädchen - zehn Bände und jede Menge Spass!
Die Zürcher Kinderbuch-Autorin Katja Alves liest aus dem neusten Band ihrer erfolgreichen Reihe Der Muffin-Club - "Vier Freundinnen auf dem Reiterhof." 

Für Kinder ab 5 Jahren (mit Begleitung) bis 12 Jahre
Eintritt frei, ohne Anmeldung 

Diese Lesung findet in Kooperation mit dem Eltern-Kind-Zentrum Stäfa statt. 

©Alexander Stertzik